1. Mofarennen des MC Stegersbach


Der MC Stegersbach veranstaltete am Sa., 3.10.2015, sein 1. Mofarennen, den Event des Jahres!


Eigentlich sollte der Start um 13:00 Uhr erfolgen, aber auf Grund des Massenandranges mussten noch diverse Absperrungen und Sicherheitsvorkehrungen gemacht werden und so erfolgte der Start erst um 14:00 Uhr.


Es waren 6 Mofas am Start. Das Mofa des Hausherrn Toni Haupert wurde von den anderen 5 Fahrern als „auffrisiert“ eingestuft, aber auf Grund der größeren Gewichtsklasse des Fahrers wurde es schlussendlich von den Konkurrenten akzeptiert. Ein Gefährt wurde rennmäßig mittels Transporter angeliefert, außerdem wurde ein Fahrer angemietet! Außer Konkurrenz fuhr dann noch ein blaues Geschoss mit, welches in 4,12 Sek. von 0 auf 50 km/h richtiggehend abflog.


Obwohl die Geräte bereits von der Rennkommision abgenommen und plombiert wurden, kam es zu einer unschönen Szene, sprich heimlicher Manipulationen an einem startbereiten Mofa. Nachdem das Problem behoben war, ging es zu Fahrerbesprechung und Instruktion durch den Rennleiter, Präsi Otmar Wagner. Eine Begehung der Rennstrecke wurde unter wütenden Protesten der Fahrer abgelehnt!


Danach wurde die anspruchsvolle Strecke (Asphalt, Schotter und Gras) in Angriff genommen. Das Rennen erfolgte mittels Le Mans Start (siehe à https://de.wikipedia.org/wiki/Le-Mans-Start ) - und ein 10 Meter Lauf kann ganz schön anstrengend sein! Es wurden drei Runden gefahren und um jeden Zentimeter gekämpft und gerangelt. Schlussendlich wurde unter dem gestrengen Auge der Rennleitung und aufgrund der Zeitnehmung von "Asterix" der Sieger ermittelt.


Der erste Platz ging an Ertl Rainer, zweiter wurde Csandl Peter und dritter wurde Haupert Toni. Abschließend fand die Siegerehrung statt und der Sieger freut sich auf eine Einladung zu einer Brettljausn‘ beim Soldi in Rauchwart.

 

Euer – neuer &  gebrauchtes Mofa suchender - Admin